Zugnetz für Kanäle, Masche 20 mm

Fischernetze » Zugnetze für Kanäle

Zugnetz für Kanäle
Zugnetz für Kanäle
Stückpreis: 19.00EUR pro Quadratmeter 22.99 EUR mit 21% MwSt.





Fragen zum Produkte
m2 ≤4.00 ≤10.00 ≤20.00 ≤30.00
EUR 19.00 10.00 7.00 6.00
≤40.00 ≤60.00 ≤80.00
5.00 4.50 4.00

Material: Polyamid

Der Preis wird nach der Eingabe der gewünschten Abmessungen neu berechnet.

 

Zugnetz für Kanäle

Zugnetz für Kanäle

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung

Zugnetz für Kanäle - Gebrauchsanleitung
  

Material: Polyamid

Masche: 20 mm 

Es dient:

  • Das Zugnetz für Kanäle ist ein grosses Hilfsmittel bei Zucht von Forellen und anderen Salmoniden, die in Beton-, Erdkanälen gehalten werden.
  • zum bequemen Abfischen in Beton-, Erdkanälen durch eine bis zwei Personen 

 

Vorteile:

  • einfache Handhabung durch eine bis zwei Personen 
  • hohe Effektivität beim Fischfang (90% Wirksamkeit)
  • schonender Umgang mit gefangenen Fischen 
  • es kommt zu keiner Verletzung der Fische 
  • Möglichkeit, das Netzvolumen nach Fischmengen zu ändern 
  • Fische können im Netz nach Bedarf beigefüttert werden
  • zur Umsetzung von Fischen können Fischpumpen verwendet 

 

Komplettes Produkt besteht aus:

  • Netz-„Käfig“ – Sack 
  • leichte Ausführung – Schwimmmer, Beschwerung, Seilschlingen, Zugleine 

 

Leichte Ausführung für Erdkanäle

  • legen Sie in Seiten-Schlingen einen ausreichend langen Netzknüppel – Spreizholz  ein 
  • die Fanghöhe des Netzes  wird der Tiefe des abzufischenden Kanals am Knüppel angepasst
  • an die Mittelschlinge wird die Zugleine angebunden – bei grösseren Netzen
  • die Spreizhölzer – Spreizstäbe dienen zum Leiten des Netzes vom Ufer 
  • zur Regulierung des Absinkens des Netzes im Wasser
  • zum Heben des Netzes so, dass das gezogene Netz keinen Bodenschlamm entnimmt
  • wir fangen den Zug auf einer Seite des Kanals an und führen ihn auf der Gegenseite zu Ende
  • nach der Beendung des Zuges heben wir heftig die Unterseite des Netzes mit Beschwerung auf die Wasserfläche ab
  • durchs Hinlegen der Holzstäbe über den Kanal entsteht ein „Käfig“, in dem wir Fische bewahren können
  • die Fische aus dem Zugnetz entnehmen wir mit Hilfe von Kescher, Sack, Fischpumpe