Wurfnetz - Masche 20 mm

Fischernetze » Wurfnetze

Wurfnetz
Wurfnetz
Stückpreis: 79.00EUR pro Stück 95.59 EUR mit 21% MwSt.


Fragen zum Produkte

ø 2 / 2,5 m

Materialstärke 210/27 

Wurfnetz - Vorgang des Fanges unter der Wasseroberfläche

Wurfnetz - Vorgang des Fanges unter der Wasseroberfläche

Wurfnetz - Schritt 1

Wurfnetz - Schritt 1

Wurfnetz - Schritt 2

Wurfnetz - Schritt 2

Wurfnetz - Schritt 3

Wurfnetz - Schritt 3

Wurfnetz - Schritt 4

Wurfnetz - Schritt 4

Wurfnetz - Schritt 5

Wurfnetz - Schritt 5

Wurfnetz - Schritt 6

Wurfnetz - Schritt 6

Wurfnetz - Schritt 7

Wurfnetz - Schritt 7

Wurfnetz - Schritt 8

Wurfnetz - Schritt 8

Wurfnetz - Schritt 9

Wurfnetz - Schritt 9

Wurfnetz - Schritt 10

Wurfnetz - Schritt 10

Wurfnetz - Schritt 11

Wurfnetz - Schritt 11

Das Wurfnetz eignet sich zum Fang von kleineren Fischmengen, von Fischproben aus Zuchteichen oder Fischbehältern.

Durchmesser 2 / 2,5 m

Maschenweite 20 mm

 

Vorteile:

  • schnelles Fangen von Fischproben aus Teichen 
  • schnelles Fangen von wenigen Fischen in Fischbehältern – Karpfenfische 

 

Komplettes Produkt besteht aus:

  • dem  in Form eines seichten Trichters aneinandergenähten Netzwerk-Streifen  
  • am äusseren Umfang hat das Wurfnetz eine Beschwerungsleine 
  • der Gegenumfang ist in einen Metallring zusammengezogen 
  • durch den Mittel-Metallring laufen Zugschnüre
  • die Zugschnüre sind zu der Bleibeschwerung befestigt

 

Gebrauchsanweisung für das Wurfnetz

  • schlingen Sie die Handleine um Ihr Handgelenk 
  • fassen Sie die Handleine in kleinen Buchten (Lassoschlingen)
  • prüfen Sie die Zugschnüre, ob sie unverdreht sind 
  • greifen Sie mit Fingern zu den Lassoschlingen den Mittelring 
  • geben Sie in die Hand die Beschwerungsleine hinzu
  • greifen Sie mit der anderen Hand den Netzrand mit der Beschwerungsleine
  • strecken Sie Ärme aus, drehen Sie Ihren Oberkörper und werfen Sie das Netz
  • das Netz muss im Wasser an die Stelle mit dem Fisch auftreffen
  • lassen Sie das Netz zum Gewässerboden absinken, das Netz deckt die Fische zu
  • mit einem Zuck der Handleine zieht sich das Netz zusammen, die Fische können nicht entkommen 
  • mit einem Zug an den Zugschnüren holen Sie das Netz mit dem Fisch an den Boden auf