Fischfalle von Wolfgangsee, Masche 20 mm

Fischernetze » Fischreusen / Reusen

Fischfalle von Wolfgangsee
Fischfalle von Wolfgangsee
Stückpreis: 535.00EUR pro Stück 647.35 EUR mit 21% MwSt.

Fragen zum Produkte

Geeignet für Reusenfischen, Reusenfischerei

Fischfalle, Fischreuse, Reuse, Flügelreuse

Quadrat: 0,7 x 0,7 m

Seitenflügel: 2 Stücke, Länge 5 m

Leitflügel: 1 Stück, Länge 10 m

 

 Fischfalle, Fischreuse, Reuse, Flügelreuse

Geeignet für Reusenfischerei oder Reusenfischen

Für Fischreusen empfehlen wir minimal drei Netze für Gewicht.

Maschenweite 20 mm

Quadrat - 0,7 x 0,7 m

Anzahl der Kehlen: 2

Länge der Flügel: Seitenflügel - 5 m; Leitflügel - 10 m

Anzahl der Flügel: 3

 

  • Unser meist-bewährtes Modell hat zwei Kehlen, 2 fünf Meter lange Flügel und 1 zehn Meter lange Flügel, Maschenweite 20 mm
  • Fischfalle von Wolfgangsee - fängt erfolgreich benthische Fischarten 
  • diejenigen Fischarten, die gewöhnt sind, sich in Verwachsung zu verbergen – Barch, Aal, Aalrute, Gründling, Schleie, Hecht, Zander, Wels u.ä. (Aalreuse)
  • ist für grössere Flächen mit mässiger Uferneigung geeignet
  • es gibt viele Bau- und Grössenmodifikationen 
  • Kammerkapazität von  0,1-100 m3

 

 

Vorteile:

  • einfache und platzsparende Lagerung 
  • Installation auch in Tiefen bis 20 m 
  • der gefangene Fisch bleibt lange Zeit in guter Kondition 
  • es reicht, die Fische in 3–7 Tagen von in Abhängigkein von der Wassertemperatur zu entnehmen 

 

Diese Fischreusen werden mit Hilfe von Pfählen oder drei Netze für Geiwcht oder Metallankern gespannt. 

Mit Hilfe von Ankern können sie bis in die Tiefen von 20 m aufgestellt werden. Optimale Tiefen sind bis 10 m.

 

Fangart der Reuse

  • die in der Strömung oder Stillwasser ausgelegte Reuse, bildet ein Hindernis – die Flügel 
  • der Fisch stösst bei seiner Wanderung gegen die Reusenflügel und schwimmt dann in den Reusenkörper selbst 
  • Bestandteil des Reusenkörpers sind die Kehlen – ein nach hinten verjüngter Eingansteil (Einlauf)
  • die Kehlen der Reusen – trichterförmig verjüngte Eingänge im Reusenkörper verhindern ein Entweichen der Fische zurück 
  • Diese Fischreuse wird senkrecht zum Ufer aufgestellt.
  • Der Zentralflügel hilft die Fische in den Reusenkörper zu leiten.
  • Diese Reusenart ist dank dem Zentralflügel namentlich beim Fangen der längs des Ufers migrierenden Fische sehr effektiv.

 

 

Die Reusen dienen

  • zum Fangen von Fischproben und zum industriellen Fischfang, im Standwasser sowie Fliesswasser
  • Form (Bauart) und Grösse richten sich nach lokalen Bedingungen, der technischen Ausstattung 
  • Form (Bauart) und Grösse richten sich nach der zu fangenden Fischart 
  • alle Reusentypen fangen nicht gleichermassen alle Fischarten in den jeweiligen Begebenheiten (Lokalitäten)

 

 

Fischfalle - Schritt 1

Fischfalle - Schritt 1

Fischfalle - Schritt 2

Fischfalle - Schritt 2

Fischfalle - Schritt 3

Fischfalle - Schritt 3

Fischfalle - Schritt 4

Fischfalle - Schritt 4

Fischfalle - Schritt 5

Fischfalle - Schritt 5

Fischfalle - Schritt 6

Fischfalle - Schritt 6

Fischfalle - Schritt 7

Fischfalle - Schritt 7
  

Wir empfehlen

Suchanker
21.00EUR
Netz für Gewicht
2.30EUR