Wade mit tiefem Kern - Masche 20 mm, Stärke 210/36

Fischernetze » Waden mit tiefem Kern

Teichnetz
Teichnetz
Stückpreis: 235.00EUR pro Stück 284.35 EUR mit 21% MwSt.


Fragen zum Produkte

Breite: 5, 6, 7, 8, 10, 12, 15 m

Tiefe: 3, 4, 5, 7 m

Maschenweite: 20 mm

Garnstärke: 210/36

Breite: 5, 6, 7, 8, 10, 12, 15 m

Tiefe: 3, 4, 5, 7 m

 

Sie weichen von den Zugnetzen dadurch ab, dass sie kurz und tief sind.

Wirkprinzip des Netzes ist Fischfang durchs Ziehen des Netzes an beiden Netzenden im Gewässer.

 

Teichnetz

  • kurzes Zugnetz mit dem tiefen Kern 
  • in einen  abgelassenen Teich, Fischhälter, Kanal geeignet 
  • Tiefe des Kernes ist kann der Breite des Netzes d.h. 1 : 1 gleich sein (Breite des Netzes 3 m, Tiefe des Netzes 3 m)
  • der Kern hat eine Quadrat-, Rechteckform mit Schrägseiten
  • Abschrägung des Kernes ist von 1/3, 1/2, 2/3 der Tiefe des Kernes
  • die Abschrägung bestimmt der Fischmengen, die im Netz gefangen (genommen) werden können

 

Teichnetze dienen:

  • zum aktiven Fischfang in abgelassenen Teichen, Fischhältern 
  • zum Fang von grösseren Fischmengen in kleinerem Wasservolumen
  • für Fischhälter bei kleiner Netzbreite oder bei grossen Teichnetzen, wo grosse Fischmengen in kleinerem Raum 

 

Grundsätze bei Anwendung der Wade:

  • der ZUG – wird durch Fischer gemacht   
  • das Zugnetz bewegt sich in Wassersäule und fängt Fische 
  • bei dem Zug werden die Fische im Netz gesammelt 
  • das Netz bildet beim Zug eine Wölbung – „Sackbildung“, wo die Fische gesammelt (umschlossen) sind  
  • nach der Beendigung des Zuges wird das Netz auf das Boot zusammenholt
  • das Zugnetz wird grundsätzlich so gewölbt, dass es zu keinen Fischverletzungen kommt 
  • das Zugnetz dient nicht zum Heben der Fische ans Ufer oder Boot oder zu einer anderen Handhabung der Fische 
  • die Fische werden vom Netz grundsätzlich mit Hilfe von Handhabungswerkzeug – nach Fischgrösse mit Kescher, Sack, Schlauch umgesetzt

 

Bestandteile:

  • knotenloses Polyamid-Netzwerk mit rhombischer Maschenstellung
  • Maschenweite 6–30 mm
  • Stärke des Netzwerks 1,4–2,5 mm (technische Bezeichnung 210/12–210/48 s. Details oder Netzmuster) 
  • das Netz ist in Form eines Sackes – „eines Beutels“ zusammengenäht  
  • der Netzumfang ist durch zwei Reihen von stärkeren und grösseren Maschen verfestigt (umgekettelt) 
  • in der Ober- und Unterseite des Netzes sind starke Flechtseile eingefädelt 
  • die Oberseite des Netzes ist mit Schwimmern versehen 
  • die Unterseite ist mit einer Beschwerungsleine versehen
  • an  Netzseiten sind die Spreizhölzer angenäht – sie dienen zum Leiten des Netzes 
  • der Netzrand ist mit einem schweren Traggurt beendet, in dem das Zugsein angebunden wird

 

 

der Spreizstab

der Spreizstab

der Spreizstab

der Spreizstab

der Spreizstab

der Spreizstab

Schwerer Traggurt

Schwerer Traggurt

Teichnetz

Teichnetz

Wir empfehlen

Haken
9.40EUR